Dienstag, 17. Mai 2016

Gesammelte Werke

Nachdem ich meinen Blog in letzter Zeit sträflich vernachlässigt habe (gehe ab und an wieder Arbeiten seit der kleine Drachenjunge ein Jahr alt geworden ist und bin auch so ständig am machen und tun, so dass für Internetaktivitäten keine Zeit bleibt, bzw. möchte ich abends oft einfach nur noch die Beine hochlegen) folgen hier nun die gesammelten Werke der letzten Zeit - viel ist es sowieso nicht ;-):

Ein Pulli für den kleinen Drachenjungen.

Stoff: Biber und blauer Jersey
Schnitt: KAPUZIERT von leni pepunkt ohne Kapuze
Größe: 74







Der Große brauchte eigentlich neue Hausschuhe für den Kindergarten. Ich hatte seit Ewigkeiten noch Stiefelchen zugeschnitten, die sich auch dafür eignen.

Größe: 23
Schnitt: Klimperklein







Der große Drachenjunge hat sich noch einen Pullover aus dem Fahrzeuge-Stoff ausgesucht. Wie "gut" dass es nochmal kälter geworden ist, sonst wäre dieser Pulli zu warm ;-)-

Größe: 98/104
Schnitt: KAPUZIERT von leni pepunkt, hier mit Kapuze





Mache hier auch endlich mal wieder mit beim Creadienstag (www.creadienstag.de).









Sonntag, 31. Januar 2016

43 Wochen Babyglück (kleiner Drachenjunge)

43 Wochen kleiner Drachenjunge

Lieblingsbeschäftigung: Krabbeln üben.

Darauf bin ich stolz: Robben klappt echt gut. Ich übe fleißig den Vierfüßlerstand und versuche zu krabbeln. Der siebte Zahn kündigt sich dazu auch noch an (wieder mit Fieber und viel Geschrei).

Essen: Seit sich der Zahn ankündigt will ich mittags, aber nur mittags, nicht mehr richtig essen. Oder besser: ich esse nur, wenn ich es selbser machen kann. Brauch immer einen eigenen Löffel, ein Schälchen oder muss mit meinen Händen im Brei matschen :-). 

Das mag ich gar nicht: Warten.


43 Wochen Eltern sein

Erkenntnisse: Je mobiler der Kleine wird desto besser wird es.

Dafür fehlt die Zeit: Nähen.

Glückliche Momente: Kuscheln mit dem Kleinen.

Mama-/Papakind: Immer noch Mama-Kind.

Nächte / Schlaf : Geht einigermaßen. Er wird gegen 4/5 Uhr wach und will die Flasche, sonst recht gut. Als er Husten hatte war es etwas anstrengender und als die Zähne sich ankündigten war es richtig arg nachts. Da war er auch mal wieder einfach 2 Stunden mitten in der Nacht wach. 

Darauf freuen wir uns: Krabbelgruppen nächste Woche.

Das macht Mama glücklich: Schlaf!



Die Idee stammt von linutile.
Mehr Babyglück zum Beispiel hier bei Chaos & Queen, Bunter Schmetterlingsgarten, Punkelmunkel, Junebugs Creativity und Familie Flamingo.

Sonntag, 17. Januar 2016

41 Wochen Babyglück (kleiner Drachenjunge)

41 Wochen kleiner Drachenjunge

Lieblingsbeschäftigung: Die Spielsachen meines Bruders anschauen und darauf herumkauen.

Darauf bin ich stolz: Der sechste Zahn ist da. Seit gestern! kann ich endlich auch vorwärts robben.

Essen: Ich bin ein richtig guter Esser.

Das mag ich gar nicht: Warten wenn die Mama gerade mit dem Großen beschäftigt ist und ich schon müde bin.


41 Wochen Eltern sein

Erkenntnisse: Mit jedem Tag wird er besser. Je mobiler der kleine Drachenjunge ist, desto besser läuft es hier. Und endlich mach ich auch mal was für mich alleine. Gehe  ab jetzt einmal in der Woche zum Zumba und der Papa muss mit den Rabauken klarkommen. Ist echt nicht schlecht :-).

Dafür fehlt die Zeit: Nähen.

Glückliche Momente: Der kleine Drachenjunge kuschelt mit mir.

Mama-/Papakind: Immer noch Mama-Kind, aber nicht mehr so extrem. Als ich nicht da war abends war er so müde, dass es auch mit dem zu Bett bringen gut geklappt hat.

Nächte / Schlaf : Ich gebe ihm nicht mehr alle drei Stunden was. Er ist alt genug und das war meist einfach Gewohnheit. Außerdem glaube ich schläft er mit zuviel Essen einfach nicht so gut, weil er dann Bauchschmerzen bekommt. Manchmal will er zwar, aber er braucht nicht wirklich. Am frühen Morgen gibt es dann eine Flasche. Wir hatten jetzt ein paar Nächte da hat er es super akzeptiert und ist erst gegen vier Uhr aufgewacht. Letzte Nacht war aber wieder hart und er hat um halb drei ziemlich lange zum Einschlafen gebraucht.

Darauf freuen wir uns: Eine schöne entspannte Woche. Vielleicht nochmal Schlittenfahren?

Das macht Mama glücklich: Schlaf!



Die Idee stammt von linutile.
Mehr Babyglück zum Beispiel hier bei Chaos & Queen, Bunter Schmetterlingsgarten, Punkelmunkel, Junebugs Creativity und Familie Flamingo.

Samstag, 26. Dezember 2015

38 Wochen Babyglück (kleiner Drachenjunge)

38 Wochen kleiner Drachenjunge

Lieblingsbeschäftigung: Mich im Kreis drehen und rückwärts robben

Darauf bin ich stolz: Mein fünfter Zahn ist durch (zumindest ein Eck) und der sechste auch schon fast. Komischerweise oben und nicht die unteren zuerst

Essen: Klappt nach wie vor gut. Allerdings mit meiner Erkältung ist das etwas anstrengender.

Das mag ich gar nicht: Nase putzen. Und Husten. Bin schon ganz heiser deswegen.


38 Wochen Eltern sein

Erkenntnisse: Mit Kindern lässt sich wirklich nicht planen. Eigentlich wollten wir über Weihnachten zu meinen Eltern, schön feiern mit der Familie. Allerdings hat der Große sich mit dem nächsten Infekt angesteckt (er hatte erst eine Mandelentzündung und jetzt schon wieder der nächste Infekt, der Arme). Er ist/war ziemlich ansteckend, vor allem für Kinder, deshalb waren dieses Jahr Besuche bei Verwandten leider nicht möglich. Immerhin kamen meine Eltern dann am ersten Weihnachtstag zu uns.

Dafür fehlt die Zeit: Schlafen und Nähen. Habe schon ewig etwas zugeschnitten und komme einfach nicht dazu. Außerdem bräuchte der Große Hausschuhe und der Kleine braucht sowieso immer Pullis. Na ja, vielleicht irgendwann mal wieder :-)

Glückliche Momente: Der große Drachenjunge sagt von sich aus "ich hab dich lieb Mama", ohhhhh.

Mama-/Papakind: Totales Mamakind. Papa darf ihn, vor allem wenn er müde ist, nicht auf den Arm nehmen, nicht wickeln und vor allem natürlich nicht ins Bett bringen.

Nächte / Schlaf : Er wacht normalerweise zweimal auf und braucht sein Fläschchen. Schläft dann aber relativ schnell wieder ein. 

Darauf freuen wir uns: Hoffentlich bald wieder gesunde Kinder.

Das macht Mama glücklich: Schlaf!



Die Idee stammt von linutile.
Mehr Babyglück zum Beispiel hier bei Chaos & Queen, Bunter Schmetterlingsgarten, Punkelmunkel, Junebugs Creativity und Familie Flamingo.

Sonntag, 20. Dezember 2015

37 Wochen Babyglück (kleiner Drachenjunge)

37 Wochen kleiner Drachenjunge

Lieblingsbeschäftigung:den großen Drachenjungen beobachten und mich kreiseln

Darauf bin ich stolz: ich robbe rückwärts, auch wenn ich mich total ärgere, dass es nicht vorwärts geht

Essen: das klappt bei mir echt gut (im Gegensatz zu meinem großen Bruder - wir sind eben total unterschiedlich. Der Große ist einfach viel zu dünn und auch ziemlich klein für sein Alter)

Das mag ich gar nicht: Nase putzen. Mein Bruder ist krank und hat mich angesteckt.


37 Wochen Eltern sein

Erkenntnisse: Es ist unglaublich wie unterschiedlich die Kinder sein können. Auch beim Zahnen. Der kleine Drachenjunge hat so arge Probleme. Schreit sehr viel. Kaut auf den Fingern, hat wohl echt Schmerzen. Nummer 5 und 6 sind unterwegs. Im Gegensatz zu dem Großen sabbert der kleine Drachenjunge aber gar nicht.

Dafür fehlt die Zeit: Schlafen und Haushalt. Der Große geht gerade nicht in den Kindergarten, weil er krank ist, für Haushalt usw bleibt also nicht wirklich viel Zeit.

Glückliche Momente: Lachende Kinder ohne Krankheit.

Nächte / Schlaf : Durch die Zähne, die unterwegs sind, ist es wieder mal echt schwierig. Der kleine Drachenjunge hat sich vor 1 1/2 Wochen selbst abgestillt, aber er braucht trotzdem noch nachts mindestens einmal die Flasche. Oft wird er wach und schläft nicht gleich wieder ein sondern schreit und wurstelt noch mindestens eine Stunde oder länger herum. Denke oft er hat einfach Schmerzen. Ist dann oft auch echt schwer ihn zu beruhigen.

Darauf freuen wir uns: Ein schönes Weihnachtsfest zum ersten Mal zu viert.

Das macht Mama glücklich: Schlaf!



Die Idee stammt von linutile.
Mehr Babyglück zum Beispiel hier bei Chaos & Queen, Bunter Schmetterlingsgarten, Punkelmunkel, Junebugs Creativity und Familie Flamingo.

Sonntag, 6. Dezember 2015

35 Wochen Babyglück (kleiner Drachenjunge)

35 Wochen kleiner Drachenjunge

Lieblingsbeschäftigung: auf dem Bauch liegen und versuchen vorwärts zu kommen und den großen Drachenjungen beobachten

Darauf bin ich stolz: Wenn ich mich anstrenge komme ich schon zurück (robbe mich zurück), motze dabei zwar ziemlich, weil ich eigentlich vorwärts will

Essen: Ich esse alles. Am Liebsten würde ich aber das Esses was Mama, Papa und der große Drachenjunge essen.

Das mag ich gar nicht: Ich habe einen nervigen Schnupfen und Nase putzen kann ich nicht leiden. 


34 Wochen Eltern sein

Erkenntnisse: Wenn der Mann Urlaub hat ist es einfach wesentlich entspannter mit zwei Kindern, vor allem wenn sie so klein sind, da kann sich gegebenenfalls immer jeweils einer mit einem Drachenjungen beschäftigen, sonst muss ich immer versuchen mich zu teilen. Gerade hat der Große eine Mandelentzündung und braucht natürlich besonders viel Zuwendung. Alleine wäre das echt ein bißchen schwierig. Bin gespannt wie das nächste Woche wird wenn der Papa wieder arbeiten geht.

Dafür fehlt die Zeit: Nach wie vor: schlafen!!


Glückliche Momente: Wenn es den Kindern gut geht und sie mal ein bißchen länger am Stück schlafen :-).

Nächte / Schlaf : Wieder ein wenig schlechter. Mit Schnupfen kann man einfach nicht so gut schlafen. Dazu noch der Große, der krankheitsbedingt auch schlecht schläft. Das anstrengende ist vor allem, dass der kleine Drachenjunge aufwacht und sofort anfängt zu schreien. Meldet sich nicht mit ein bißchen murren, sondern sofort Vollgas! Oft dauert es dann eine ganze Weile bis er wieder einschläft.

Darauf freuen wir uns: Wenn der Große wieder ganz gesund ist.

Das macht Mama glücklich: Schlaf!



Die Idee stammt von linutile.
Mehr Babyglück zum Beispiel hier bei Chaos & Queen, Bunter Schmetterlingsgarten, Punkelmunkel, Junebugs Creativity und Familie Flamingo.

Montag, 30. November 2015

34 Wochen Babyglück (kleiner Drachenjunge)

34 Wochen kleiner Drachenjunge
Lieblingsbeschäftigung: Rasseln

Darauf bin ich stolz: Seit letzter Woche ist der vierte Zahn durch.

Essen: Klappt echt gut. Brust gibt es nur noch nachts und früh morgens. Mama hat eine Flasche gefunden, die ich auch akzeptiere, so dass wir jetzt wenigstens wissen ob ich morgens genug gegessen habe (Mama glaubt sie hat nicht mehr genug Milch, dass ich satt werde, so ist es besser).

Das mag ich gar nicht: Dass ich nicht vorwärts komme. Ich versuche es verzweifelt und motze dann auch ganz viel. Manchmal klappt es ein Stückchen zurück, aber vor geht leider noch nicht.


34 Wochen Eltern sein

Erkenntnisse: Seit dem letzten Besuch bei unserer Osteopathin und seit der Kleine die Flasche nimmt ist sein Einschlafproblem wesentlich besser geworden. Nach wie vor schreit er noch oft vor dem Einschlafen, aber bei weitem nicht mehr so lange und so viel. Sind da echt erleichtert.

Dafür fehlt die Zeit: Schlafen!!


Glückliche Momente: Wenn der kleine Drachenjunge lacht und Spaß mit dem Großen hat.

Nächte / Schlaf : Alle paar Nächte kommt er nur einmal. Aber sonst ist es oft so, dass er wach wird und anfängt zu schreien. Manchmal ist er auch mehr als eine Stunde nachts wach. Ist zur Zeit sehr anstrengend.

Darauf freuen wir uns: Krabbelgruppen und Schwimmen (der kleine Drachenjunge liebt das Babyschwimmen, da wird immer wie wild auf das Wasser gepatscht)

Das macht Mama glücklich: Schlaf!



Die Idee stammt von linutile.
Mehr Babyglück zum Beispiel hier bei Chaos & Queen, Bunter Schmetterlingsgarten, Punkelmunkel, Junebugs Creativity und Familie Flamingo.